Etikettendrucker (Stand-alone)

Etikettendrucker, die im Stand-alone Modus arbeiten können, kommen ohne weitere Soft- oder PC-Hardware aus. Zur Ansteuerung werden meist externe Peripheriegeräte wie Tastatur oder Bardcode-Scanner (kabellos, kabelgebunden) verwendet. Besonders bei der Barcode-Duplizierung werden die Vorteile deutlich: Stand Alone Drucker sind eine effiziente Lösung, die einen kostengünstigen Etikettendruck ermöglichen und mobil einsatzbereit sind. Sie schließen einfach einen Barcodescanner an Ihren Etikettendrucker an und vervielfältigen Barcodes ohne zusätzlichen PC-Anschluss. Lediglich die Etikettenvorlage muss auf dem Drucker gespeichert sein und schon können Sie vorhandene Etiketten kopieren. Diese Anwendung ist besonders wirtschaftlich im Wareneingang, bei Prüfberichten, in der Produktion und anderen Anwendungsbereichen, in denen Sie Barcodes duplizieren oder Seriennummern verwalten müssen - ohne ortsgebunden zu sein.
ⓘ Diese Vorteile bietet der Stand-alone Etikettendruck:
  • keine Zusatzkosten und kein PC-Anschluss
  • Zeitersparnis
  • Anwenderfreundlichkeit

Artikel 1-12 von 50

Absteigend sortieren
pro Seite

Wie erfolgt der Stand-alone Druck?

Etiketten mit einem Stand alone Drucker zu vervielfältigen ist sehr einfach.

  • Etikettenvorlage auf dem Druckerspeicher laden
  • Scanner per Funk oder USB Kabel mit dem Stand Alone Drucker verbinden
  • Original Etikett mit einem Scanner ablesen
  • Druckbefehl per Funk oder Kabel an den Drucker senden
  • Der Drucker gibt automatisch das Barcode Etikett aus

Beispiel-Anleitung: Barcodes erstellen, scannen und im Stand-Alone-Modus duplizieren

Erfahren Sie, wie Sie Barcodeetiketten mit der GoLabel Etikettensoftware in wenigen Schritten erstellen, einen Barcode zeit- und energiesparend scannen und das Etikett im Stand-Alone-Modus beliebig oft duplizieren. In der folgenden Anleitung beziehen wir uns auf den Barcodescanner Godex GS550 für 1D/2D sowie auf den Stand-alone-fähigen Desktopdrucker Labelident BP730i.

Schritt 1: Das Barcodeetikett per GoLabel Software erstellen
Nachdem Ihr Etikettendrucker mit dem PC verbunden wurde, öffnen Sie die beim Druckerkauf mitgelieferte GoLabel Etikettensoftware. Klicken Sie in der linken Toolbox auf den Button „Barcode“ und wählen Sie anschließend den gewünschten Barcode (z.B. EAN13 Barcode) im rechten Fenster aus.

Mit Anwählen des Tabs „Datenquelle“ und Klick auf das Feld „Seriennr., Variable, Datum, Uhrzeit einrichten“ öffnet sich ein neues Fenster. Klicken Sie auf „Variable“ - „Bearbeiten“. Unter „Variablen beibehalten“ definieren Sie nun die „Maximale Zeichenlänge“ (z.B. 13 Zeichen) und wählen im Anschluss unter „Variablen Test für dieses Feld“ den Ausdruck „Scanner“ aus.

Bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit Klick auf „Hinzufügen“, „OK“ und „Einfügen“. Ist die Variable nun unter „Daten:“ mit dem Ausdruck „V00“ zu sehen, bestätigen Sie Ihre Angaben erneut mit „OK“ und - nach Prüfen der Vorschau-Ansicht - noch einmal mit Klick auf „OK“.

Schritt 2: Das Barcodeetikett im internen Speicher des Druckers hinterlegen
Wählen Sie in der oberen Menüzeile den Tab „Erweitert“ unter „Objekt auf Drucker laden“ aus. Mit Auswahl des Punktes „Formate“ im neu geöffneten Fenster ist nun Ihr Barcode in der Vorschau zu sehen, welche Sie noch einmal mit „OK“ bestätigen. Benennen Sie Ihr Barcode-Etikett und haken Sie den Punkt „Print Automatic“ an.

Schritt 3: Barcodescanner und Etikettendrucker verbinden
Schließen Sie den Barcode-Scanner Godex GS550 (für 1D/2D Barcodes) über den USB-Anschluss (rückseitiges Druckergehäuse) an den Labelident BP730i Etikettendrucker an. Ist der Drucker nicht an einen PC angeschlossen, wird der Stand-Alone-Betrieb automatisch vom Gerät erkannt.

Schritt 4: Barcode scannen und Barcode-Etikett duplizieren
Rufen Sie das auf dem Etikettendrucker gespeicherte Barcode-Etikett auf, indem Sie die rechte Pfeiltaste auf dem Display Ihres Druckers für 3 Sekunden gedrückt halten. Im geöffneten Druckermenü wählen Sie unter „Drucker Effekte“ das Feld „Label Öffnen“ und bestätigen Sie den von Ihnen vergebenen Etiketten-Namen. Das Display Ihres Godex GP-RT700i/730i bzw. Labelident BP730i Etikettendruckers zeigt Ihnen nun den Text „Scanner“, welchen Sie zuvor bei „Variable“ unter „Variablen Text für dieses Feld“ eingetragen haben.

Scannen Sie einen Barcode mit Ihrem Godex GS550-Scanner horizontal bzw. im Scanwinkel von max. 46° über den Barcode ab und betätigen Sie die Scantaste mit dem Zeigefinger, bis der rote Laserstrahl den Barcode erfasst hat. Ihr Etikettendrucker ist nun in der Lage, den Barcode beliebig oft automatisch zu duplizieren und im Stand-Alone-Modus zu drucken.