Gefahrgut / GHS

Gefahrgutetiketten sind auf der Spitze stehende Quadrate, die mittels festgelegter Piktogramme und einem speziellen Nummerncode (Klassen) über die Art der Gefahr eines Stoffes während der Beförderung Auskunft geben. Für eine professionelle Gefahrgutkennzeichnung finden Sie bei Labelident für viele Gefahrgutklassen die entsprechenden Gefahrgutetiketten und Gefahrgutsymbole. Außerdem halten wir für Sie auch GHS-Etiketten, LQ-Etiketten sowie UN-Nummern-Etiketten bereit.

Gefahrgutkennzeichnung nach Gefahrgutklasse: Nutzen Sie das richtige Gefahrgutkennzeichen

Für einen sicheren Transport gefährlicher Güter ist die Nutzung der korrekten Gefahrgutkennzeichen erforderlich. Die einheitlichen Gestaltungsmuster und Symbole für die richtige Gefahrgutkennzeichnung wurden in den "UN Recommendations on the Transport of Dangerous Goods" (UNECE) genau definiert. Zu diesem Zweck klassifizierte man gefährliche Güter in 9 Gefahrgutklassen, welche durch maximal 6 Unterklassen definiert wurden.

Labelident Gefahrgutetiketten entsprechen den vorgeschriebenen Gefahrgutklassen, die sich wie folgt unterteilen in:

  • Klasse 1 - Explosive Stoffe und Gegenstände mit Explosivstoff
  • Klasse 2 - Gase
  • Klasse 3 - Entzündbare flüssige Stoffe
  • Klasse 4 - Entzündbare feste Stoffe, selbstentzündliche Stoffe und Stoffe, die mit Wasser entzündliche Gase bilden
  • Klasse 5 - Entzündend (oxidierend) wirkende Stoffe und organische Peroxide
  • Klasse 6 - Giftige Stoffe und ansteckungsgefährliche Stoffe
  • Klasse 8 - Ätzende Stoffe
  • Klasse 9 - Verschiedene gefährliche Stoffe und Gegenstände

Für jede Gefahrgutklasse gibt es eigene Gefahrgutsymbole, die gesetzlich vorgeschrieben sind. Wählen Sie einfach das passende Piktogramm aus den angebotenen Gefahrgutklassen Symbolen für Ihre Transporte und kennzeichnen Sie diese sachgerecht mit dem passenden Gefahrgut Etikett!