X

Warenkorb - Schnellübersicht

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Bestellschein

Artikelnummer Menge
X

Kundenkonto

Merkzettel  | Ihr Konto 

X

Suche

Direkt zur Artikelnummer

Schnellnavigation

Etiketten auf Rolle

Etiketten auf Bogen

Farbbänder


Schneller Versand Kein Mindestbestellwert Sichere Bezahlung Kauf auf Rechnung Made in Germany

Prüfplaketten

Materialname

Klebstoff

Ø

Form

Zeitraum

Text

Plakettenfarbe

Aufdruckfarbe

Konfektionierung

Kategorie

Anwendung

Breite

Höhe



Prüfplaketten Materialien für jede Anforderung im Sortiment

Je nach Einsatzzweck bieten wir Ihnen Prüfplaketten und Prüfsiegel in unterschiedlichen Materialvarianten. Sie können Prüfetiketten aus Folie, Sicherheitsfolie oder Papier wählen und erhalten immer das richtige Material für Ihre Anwendung.

Prüfplaketten aus Folie
Prüfplaketten aus Folie
Prüfsiegel aus Folie sind extrem widerstandsfähig und eignen sich für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen. Unsere Folien-Etiketten wurden teilweise mit einem passenden Schutzlaminat versehen, das den Aufdruck zuverlässig vor Verwischen und Zerkratzen schützt und sie widerstandsfähig gegen viele Chemikalien und Öle macht. Besonders in industriellen Umgebungen und im Außenbereich bewährt sich die Plakette aus Folie und ermöglichen Ihnen eine extrem widerstandsfähige und beständige Kennzeichnung Ihrer Prüftermine.


Prüfplaketten aus Sicherheitsfolie
Prüfplaketten aus Sicherheitsfolie
Sicherheitsfolie ist die richtige Wahl, wenn eine Manipulation des Prüfaufklebers sofort angezeigt werden soll. Die Sicherheitsfolie ist auch als Dokumentenfolie geläufig und wird häufig für alle Arten von QS-Etiketten genutzt.

Ein besonderer Effekt der Dokumentenfolie zeigt sich beim Verkleben auf zahlreichen Untergründen: Einmal aufgeklebt lässt sich die Prüfplakette nicht mehr vollständig ablösen. Das Material zerfällt in kleine Stücke und zeigt somit einen Manipulationsversuch sofort an. Einer sicheren Kennzeichnung Ihrer Betriebsmittel steht mit unseren Produkten aus Dokumentenfolie damit nichts mehr im Wege.


Prüfplaketten aus Papier
Prüfplaketten aus Papier
Papier-Prüfetiketten sind besonders günstig und eignen sich für alle Bereiche, in denen keine speziellen Anforderungen an die Prüfplakette gestellt werden. Für die Kennzeichnung im Innenbereich ist die Verwendung einer Papier-Prüfplakette eine kostengünstige Alternative zu teureren Materialien.

Prüfplaketten vereinfachen Ihnen den Betriebsmittel-Check

Plaketten sind ein wichtiger Teil einer reibungslosen Prüfpolitik in Ihrem Unternehmen und unterstützen Sie bei der regelmäßigen, gesetzeskonformen Wartung Ihres Inventars. Sie dienen Ihnen als Hinweis für durchgeführte Prüfungen oder anstehende Prüfungstermine bei allen Arten von Betriebsmitteln. Die kleinen runden oder auch rechteckigen Aufkleber zeigen dabei den aktuellen Prüfstatus einer Maschine oder elektrischer Geräte zuverlässig an.

Besonders in großen Firmen, in denen viele Maschinen, Anlagen, Waagen und andere Objekte regelmäßig einer Betriebsmittelprüfung unterzogen werden, haben sich die Prüfaufkleber bewährt. Da die Informationen auf dem speziellen Etikett von besonderer Bedeutung für eine einwandfreie Sicherheitskennzeichnung sind, ist der Klebstoff von Prüfplaketten zudem immer permanent haftend. Damit weisen die Prüfetiketten jederzeit die wichtigsten Informationen über den Prüfstand am zugehörigen Objekt aus.

Wo werden Prüfplaketten eingesetzt?

Überall dort, wo Betriebsmittel geprüft werden müssen, um einen sicheren Gebrauch garantieren zu können, kommen Prüfplaketten zum Einsatz. Sie finden sich auf Maschinen, elektrischen Anlagen, Waagen, medizinischen Geräten, Computern, Bildschirmen und vielem mehr. Dort zeigen sie an, wann das Objekt geprüft wurde oder wann es wieder geprüft werden muss. Auch Regale, Leitern und Tritte sind davon betroffen – es gibt also kaum einen Bereich, in dem Prüfplaketten nicht eingesetzt werden.

Beispiele für den Einsatz von Plaketten im Überblick:
- für die Betriebsmittelprüfung
- für Leitern und Tritte
- für medizinische Werkzeuge im Gesundheitswesen
- für den jährlichen Elektro-Check

Welche Prüfplaketten-Arten gibt es?

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum an Prüfaufklebern für verschiedene Anwendungen und Anforderungen: Neben einfachen Jahres- oder Mehrjahresprüfplaketten mit neutralem Aufdruck oder nach Vorschrift, enthält unser Angebot auch Grundplaketten, Kabelprüfplaketten und Elektroprüfplaketten für den Einsatz an Ihren Betriebsmitteln.

Grundplaketten eignen sich als Basis für einen herkömmlichen Prüfaufkleber und geben Ihnen Raum für zusätzliche Informationen rund um Ihre zu kennzeichnende Prüfung. Kabelprüfplaketten unterstützen Sie bei der sachgerechten Kennzeichnung Ihrer Kabel und Leitungen und Elektro-Prüfplaketten eignen sich für die Markierung Ihrer elektrischen Geräte gemäß der VDE oder einer anderen einschlägigen Richtlinie. Und sollten Sie die passende Prüfplakette für Ihre Anforderungen nicht in unserem Standard-Sortiment finden, fertigen wir diese gerne auch individuell für Sie an.

Welche Richtlinien liegen Prüfplaketten zugrunde?

Unsere Prüfplaketten beziehen sich auf unterschiedliche Richtlinien und decken damit ein weites Spektrum an Anforderungen ab. Wir bieten Ihnen Prüfplaketten gemäß der Richtlinien des DGUV Regelwerks, Prüfetiketten für die UVV-Richtlinien, Medizinprüfplaketten gemäß der Medizinprodukte-Betreiberverordnung, Elektroprüfplaketten gemäß VDE und viele weitere Variationen an.

DGUV oder BGV – Wo liegt der Unterschied?

Seit dem 01.05.2014 gibt es das DGUV-Regelwerk, das viele bisher geltende Richtlinien in sich vereint: Bisher geltende Regeln wie die Berufsgenossenschaftlichen Vorschriften (BGV), Berufsgenossenschaftliche Regeln (BGR) und Unfallverhütungsvorschriften (GUV) werden nun unter dem Dach der Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) zusammengefasst. Konkret bedeutet diese Umstellung für Sie, dass die Regelungen zur Prüfung Ihrer Betriebsmittel gleich geblieben sind, nun aber statt beispielsweise BGV A3 die DGUV Vorschrift 3 gilt. Da viele Richtlinien zusammengefasst wurden, gab es dabei auch einige Veränderungen an den Bezeichnungen. So ging die BGV A6 beispielsweise in die DGUV Vorschrift 2 über, obwohl der Inhalt der Richtlinie sich nicht verändert hat.

Plaketten für Leitern und Tritte nach BGV D36

Stufen, Leitern und Tritte können sich mit der Zeit abnutzen oder ausbrechen. Da sie somit im Unternehmen ein besonderes Unfallrisiko darstellen, gibt es eine spezielle Betriebssicherheitsverordnung, die deren regelmäßige Prüfung und Instandsetzung vorschreibt. Um die letzte bzw. nächste Wartung mithilfe verschiedener Jahresfarben deutlich anzuzeigen, bieten wir Ihnen Plaketten mit Aufdruck "Geprüft gem. BGV D36" an.

Die Berufsgenossenschaftliche Vorschrift für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit besagt, dass Leitern und Tritte regelmäßig auf Mängel untersucht werden müssen, um Risiken bei der Benutzung auszuschließen. Bringen Sie die Plaketten nach der Prüfung gemäß BGV D36 direkt am Prüfgegenstand an. Unterschiedliche Jahresfarben helfen Ihnen bei der Orientierung. So haben Sie immer im Blick, für welche Leitern und Tritte der nächste Termin in diesem Jahr noch ansteht und welche Gegenstände bereits für den Einsatz eingeplant werden können.

Die Prüfplakette für elektrische Geräte

Auch der jährliche Elektro-Check kann mit Plaketten aus unserem Sortiment schnell und einfach abgewickelt werden. In unserem Angebot finden Sie eine Vielzahl passender runder Elektro Prüfplaketten in verschiedenen Durchmessern oder rechteckige Etiketten mit 38 x 19 mm (BxH) Größe.

Wir bieten Ihnen folgende Aufdruck Varianten an:
- Plaketten mit Blitzsymbol
- Elektro – Prüfung
- Geprüft gemäß VDE
- ESD geprüft
- Elektroprüfung durchgeführt
- Letzte Wartung / Geprüft am

Welche Farben stehen zur Auswahl?

Prüfplaketten in verschiedenen Farben Prüfplaketten gibt es in allen möglichen Farben und Ausführungen – eine gesetzliche Regelung, welche Farben Sie zu benutzen haben, gibt es nicht. So bieten wir Ihnen zum Beispiel Varianten in den 4 Jahresfarben Gelb, Blau, Grün und Rot, aber auch andere Farbvariationen an. Wählen Sie zwischen den Sonderfarben Braun, Violett, Cyan, Magenta und vielen mehr und bestellen Sie die richtigen Prüfplaketten für Ihre Betriebsumgebung!

Dank unterschiedlicher Farbvariationen liegt es an Ihnen, ob Sie auf eine subtile und unauffällige Kennzeichnung setzen oder ob Ihre selbstklebende Prüfplakette die volle Aufmerksamkeit auf sich ziehen soll, um Ihnen einen anstehenden Prüftermin jederzeit ins Gedächtnis zu rufen. Besonders für ansprechend gestaltete Umgebungen wie Verkaufsräume ist eine subtile Kennzeichnung zu empfehlen. In Produktionshallen und anderen betrieblichen Umgebungen sollten Sie allerdings auf eine klar sichtbare Kennzeichnung setzen, damit Ihre Prüftermine jederzeit erkenntlich sind. Auch für spezielle Anforderungen haben wir eine große Auswahl in den richtigen Farben im Sortiment: Weiße Medizin-Prüfplaketten für den Einsatz in medizinischen Einrichtungen sowie gelbe Elektro-Prüfplaketten für Ihre elektronischen Betriebsmittel finden Sie in verschiedenen Ausführungen in unserem Shop.

Wir empfehlen Ihnen, die verwendete Prüfplaketten-Farbe nach jedem Prüfintervall zu wechseln, damit Ihre Termin-Kennzeichnung übersichtlich und klar strukturiert bleibt.