Kerb- und Lochzangen

Nutzen Sie hochwertige Kerb- und Lochzangen für die Markierung Ihrer Prüftermine oder für andere Einsatzzwecke, wie zum Beispiel als Schaffnerzange für Fahrkarten oder zum Entwerten von Eintrittskarten!

3 Artikel

pro Seite
Set Descending Direction
  1. Labelident Lochzange, Lochform: Kreis, Lochgröße: 2 mm
    Art-Nr.: Z32
    Labelident Lochzange, Lochform: Kreis, Lochgröße: 2 mm
    Maultiefe:
    48 mm
    44,05 € 37,97 € Bester Staffelpreis 27,81 €
    Versandkostenfrei im Standard innerhalb Deutschlands
    1040 auf Lager - Lieferfrist 1-2 Tage
  2. Labelident Lochzange, Lochform: Kreis, Lochgröße: 3 mm
    Art-Nr.: Z3
    Labelident Lochzange, Lochform: Kreis, Lochgröße: 3 mm
    Maultiefe:
    48 mm
    44,05 € 37,97 € Bester Staffelpreis 27,81 €
    Versandkostenfrei im Standard innerhalb Deutschlands
    1326 auf Lager - Lieferfrist 1-2 Tage
  3. Labelident Lochzange, Lochform: Dreieck, Lochgröße: 4 mm
    Art-Nr.: Z2
    Labelident Lochzange, Lochform: Dreieck, Lochgröße: 4 mm
    Maultiefe:
    48 mm
    49,87 € 42,99 € Bester Staffelpreis 33,63 €
    Versandkostenfrei im Standard innerhalb Deutschlands
    1777 auf Lager - Lieferfrist 1-2 Tage

3 Artikel

pro Seite
Set Descending Direction

Wozu dienen Kerb- und Lochzangen?

Mit Kerbzangen oder Lochzangen für Prüfplaketten kennzeichnen Sie Termine für die kommende Prüfung oder den letzten Prüftermin direkt an der Plakette. Hochwertige Kerb- oder Lochzange werden aus Metall gefertigt und haben eine dreieckige oder runde Lochform. Die Schnittplatten sind stahlgehärtet für eine saubere Stanzung. Der Unterschied zwischen Kerb- und Lochzange: Die Kerbzange stanzt eine dreieckige Lochform aus, die Lochzange dagegen eine runde.

Lochzange

Lochzangen für Prüfplaketten.

Kerbzange

Kerbzangen für Prüfplaketten.

Lochzangen im Alltag

Nicht nur für Prüfplaketten bieten sich die Lochzangen an - Auch im alltäglichen Leben begegnen uns Lochzangen. Denken Sie an den Schaffner im Zug oder andere Gelegenheiten, bei denen ein Ticket durch eine Stanzung entwertet wird. Die Lochzangen stanzen ein Loch in einen Wertbeleg und markieren dieses dann als entwertet. Bis heute ist diese Form der Ticketentwertung gang und gäbe.