X

Warenkorb - Schnellübersicht

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Bestellschein

Artikelnummer Menge
X

Kundenkonto

Merkzettel  | Ihr Konto 

X

Suche

Direkt zur Artikelnummer

Schnellnavigation

Etiketten auf Rolle

Etiketten auf Bogen

Farbbänder


Schneller Versand Kein Mindestbestellwert Sichere Bezahlung Kauf auf Rechnung Made in Germany

Druckköpfe

Druckkopf
Der Druckkopf ist das Herzstück des Etikettendruckers. Mit jedem Druckauftrag ist er einer besonderen Beanspruchung ausgesetzt. Die ständige Reibung am Etikettenmaterial macht selbst bei bester Pflege und Wartung manchmal einen Druckkopfwechsel notwendig.

Tauschen Sie den Druckkopf aus, wenn das Druckbild ...
  • unscharf oder schwach sichtbar ist
  • weiße Streifen, Flecken oder Schmieren aufweist.

In unserem Sortiment finden Sie eine breite Auswahl an passenden Druckköpfen für Etikettendrucker namhafter Hersteller für Desktopdrucker, Industrie-Etikettendrucker und auch Spezialdrucker.
Bitte beachten Sie: Ersatzteile sind vom Umtausch ausgeschlossen!
Druckköpfe
Auswahl:
Zebra Druckköpfe für Desktopdrucker

Der Zebra-Druckkopf für den Desktopdrucker. Geeignet für die LP, TLP, GX, GK, ZD und GT Druckerserien.


CAB Druckköpfe für Desktopdrucker

Druckköpfe für verschiedene CAB Desktopdrucker.


Godex Druckköpfe für Desktopdrucker

Druckköpfe für verschiedene Godex Desktopdrucker. Erhältlich mit 203 und 300 dpi Druckauflösung.


Labelident Druckköpfe für Etikettendrucker

Druckkopf für Labelident BP1300i, LD BP730 und LD BP730i Etikettendrucker. Kompatibel mit: Godex ZX1300i, Godex G330, Godex G530 und Godex RT730i.


TSC Druckköpfe für Mini-Desktop Drucker

TSC Druckköpfe für Mini-Desktop Drucker für das leichte und flexible Austauschen verschlissener Druckköpfe.


Godex Druckköpfe für Etikettendrucker (Industrie)

Druckköpfe für verschiedene Godex Etikettendrucker für die Industrie. Stellen Sie die gewohnte Druckqualität Ihrer Etiketten mit einem Original-Ersatzteil vom Hersteller wieder her. Erhältlich mit 203, 300 und 600 dpi Druckauflösung.


Zebra Druckköpfe für Etikettendrucker (Industrie)

Zebra Druckköpfe für Standard Industriedrucker. Geeignet für die ZT200, ZT400, ZM400, ZM600, 105SL Plus, 10Xi4, 140Xi4, 170Xi4 und 220Xi4 105SL Plus Druckerserien.


CAB Druckköpfe für Etikettendrucker (Industrie)

Druckköpfe für CAB Etikettendrucker. Erhältlich mit 203 dpi und 300 dpi Druckauflösung.


TSC Druckköpfe für Etikettendrucker (Industrie)

TSC Druckköpfe für industriell nutzbare Etikettendrucker. Leichter und flexibler Austauschen verschlissener Druckköpfe dank originalem Ersatzmaterial. Druckköpfe mit 200, 300 und 600 dpi.


Zebra Druckköpfe für abgekündigte Etikettendrucker

Zebra Druckköpfe für abgekündigte Desktopdrucker und industriell nutzbare Etikettendrucker. Geeignet für die LP/TLP-Serie, S4M-Serie, Z4M/Z6M-Serie, 105SL/SE-Serie, XiIII-Serie, S-Serie und ZM400/600-Serie.




Fragen Sie unser Support-Team

Sie benötigen Hilfe bei der Suche nach dem richtigen Druckkopf? Unser kompetentes Experten-Team steht Ihnen gerne zur Seite und findet mit Ihnen das passende Druckerzubehör.


Wir helfen Ihnen gerne weiter

Telefon: +49 9721 / 79398-20

Mail: support@labelident.de



Druckkopfwechsel und langfristige Pflege


Schwache Druckbilder und nicht lesbare Etiketten sind ein häufiges Anzeichen für einen verdreckten oder beschädigten Druckkopf. Wenn eine professionelle Reinigung keine Abhilfe schafft, ist der Kauf eines Ersatzteil unumgänglich. Denn der Druckkopf ist ein Verschleißteil, das in jedem Fall nach einiger Zeit ausgetauscht werden muss. Seine Lebensspanne misst sich im Allgemeinen am täglichen Druckvolumen und der aufgewendeten Zeit für die Instandhaltung.


Unsere Experten erklären Ihnen anhand von Video-Tutorials und Anleitungen, wie Sie den Druckkopf Ihres CAB oder Zebra Etikettendruckers auswechseln. Zudem erhalten Sie praktische Tipps zur Reinigung und Wartung Ihrer Etikettendrucker, um die Haltbarkeit des Druckkopfes zu verlängern.




Druckkopfwechsel an einem CAB A4+ bzw. SQUIX 4 Etikettendrucker

Bitte beachten Sie

  • Schalten Sie vor dem Druckkopfwechsel den Drucker aus und ziehen Sie das Netzkabel.
  • Berühren Sie den Druckkopf nicht mit harten oder spitzen Gegenständen.

Die Vorgehensweise zum Druckkopfwechsel ist bei allen Modellen der CAB A+ und SQUIX Serie anwendbar.



So entfernen Sie den defekten Druckkopf:

  • Drehen Sie den Hebel entgegen des Uhrzeigersinns, um den Druckkopf anzuheben.
  • Entfernen Sie das Etikettenmaterial und die Thermotransferfolie.
  • Entnehmen Sie nun den Inbus-Schlüssel aus seiner Halterung.
  • Halten Sie den Kopfwinkel mit einem Finger leicht auf der Druckwalze und
    drehen die Schraube mit dem Inbus-Schlüssel heraus.
  • Schwenken Sie nun den Kopfwinkel nach oben.
  • Entfernen Sie den Druckkopf aus seiner Halterung.
  • Lösen Sie jetzt beide Steckverbindungen am Druckkopf.
    Achten Sie darauf, dabei nicht die Kontakte zu berühren. Nun legen Sie den
    Druckkopf auf einem sauberen Untergrund ab.

So bauen Sie den neuen Druckkopf ein:

  • Bringen Sie die Steckverbindungen an den neuen Druckkopf an.
  • Positionieren Sie den Druckkopf wieder im Kopfwinkel. Achten Sie dabei darauf,
    dass die Kontaktfüße/Mitnehmer in den entsprechenden Bohrungen am Kopfwinkel greifen.
  • Führen Sie nun den Druckkopf in seiner Halterung behutsam auf die Druckwalze zurück.
    Vergewissern Sie sich, dass der Druckkopf sich wieder in der richtigen Position befindet.
  • Drehen Sie die Schraube zusammen mit der Unterlegscheibe wieder fest.
  • Legen Sie nun sowohl das Farbband als auch das Etikettenmaterial wieder ein.

Nach dem Einschalten erkennt ein Diagnoseprogramm des CAB A4+ bzw. SQUIX 4 Etikettendruckers den Druckkopftyp automatisch und prüft dessen Heizpunkte auf ihre Funktion





Druckkopfwechsel an einem Zebra GX420d Etikettendrucker

Bitte beachten Sie

  • Schalten Sie vor dem Druckkopfwechsel den Drucker aus und ziehen Sie das Netzkabel.
  • Berühren Sie den Druckkopf nicht mit harten oder spitzen Gegenständen.

Die Vorgehensweise zum Druckkopfwechsel ist bei allen Modellen der Zebra GX und GK Serie answendbar.

So gelingt der Druckkopfwechsel am Zebra GX420d

  • Öffnen Sie die Abdeckung Ihres Zebra Etikettendruckers über die Freigabehebel und entfernen Sie das Verbrauchsmaterial.
  • Drücken Sie die rechte Arretierzunge des Druckkopfes nach rechts um den Druckkopf anheben zu können.
  • Ziehen Sie den Druckkopf zu sich heran und etwas aus dem Gehäuse heraus um im nächsten Schritt die Steckerverbindung zu lösen.
  • Entfernen Sie die Druckkopfkabel von den entsprechenden Anschlüssen auf der rechten und linken Seite.
  • Richten Sie den neuen Druckkopf entsprechend der Steckerverbindungen aus, sodass die Kabel wieder korrekt angeschlossen werden können.
  • Im letzten Schritt schieben Sie den Druckkopf in die linke und dann in die rechte Arretierung ein.

Abschließende Schritte zur Inbetriebnahme des Zebra Druckers

  • Reinigen Sie den Druckkopf vorsichtig und gründlich, da sich nach der Installation Fingerabdrücke darauf befinden können.
  • Legen Sie die Druckmedien wieder ein, schließen Sie das Netzkabel an und schalten Sie den Drucker ein.
  • Drucken Sie anschließend ein Probeetikett.



Verlängern Sie die Lebensdauer von Druckkopf und Etikettendrucker

Tipps für einen langlebigen Druckkopf

  • Reinigen Sie den Druckkopf regelmäßig!
  • Legen Sie nur saubere Etikettenrollen mit markelloser Oberfläche ein.
  • Reduzieren Sie wenn möglich die Druckkopfhitze sowie Schwarzwerte im Drucker-Menü.
  • Führen Sie anhand von Probedrucken einen Druckausgleich entsprechend der Etiketten-Materialstärke durch.
Ein eine umfassende Druckerwartung ist Voraussetzung für reibungslose Druckprozesse. Sie vermeidet teure Stillstandzeiten und gewährleistet effiziente Arbeitsabläufe. Planen Sie daher die Überprüfung und Instandhaltung sämtlicher Etikettendrucker in regelmäßigen Intervallen ein. Mit unserer Checkliste für die professionelle Wartung und Druckerreinigung haben Sie alle wichtigen Handgriffe immer im Blick.
  • Staubablagerungen beseitigen: Nutzen Sie einen feinen Pinsel oder ein Druckluftspray, um feine Staubkörner sowie Reste des Etikettenmaterials von der Druckmechanik zu entfernen.
  • Druckkopf reinigen (bei jedem Farbbandwechsel): Mit einem Reinigungsset, bestehend aus einem fusselfreien, saugfähigem Vliestuch und einer Reinigungsflüssigkeit aus Isopropylalkohol, wischen Sie mehrmals vorsichtig über die Flächen und Kanten des Druckkopfes. Achten Sie darauf, dass keine spitzen Gegenstände oder Fingernägel an das Bauteil gelangen.
  • Druckwalze reinigen (bei jedem 3. Etikettenrollenwechsel): Auch eine verdreckte Druckwalze kann für ein schlechtes Druckbild verantwortlich sein. Reinigen Sie diese daher mit einem fusselfreien, saugfähigem Vliestuch, welches Sie in einer Reinigungsflüssigkeit aus Isopropylalkohol befeuchten. Wischen Sie mit Tuch mehrmals über die Druckwalze und untersuchen Sie das Bauteil dabei direkt auf Schäden wie Kratzer oder Furchen.
  • Etikettendrucker professionell warten und pflegen
  • Etikettenführung prüfen (bei jedem Rollenwechsel): Die Etikettenführung des Druckers sollte jederzeit frei von Staub, Ablagerungen und Kleberesten sein. Reinigen Sie verschmutzte Bereiche mit in Isopropylalkohol getränkten Vliestuch, das Sie mehrmals über die betroffenen Stellen führen.
  • Etikettenlichtschranke reinigen: Bitte beachten Sie die Herstelleranweisungen zur Reinigung der empfindlichen Etikettenlichtschranke. Diese ist bei jedem Druckermodell etwas anders verbaut und bedarf einer anderen Pflege.

    Für die Reinigung eines Druckers aus der cab A+ oder SQUIX-Serie drücken Sie die Anschlagfeder und ziehen Sie die Etikettenlichtschranke anschließend am Griff zu sich heran. Das Lichtschrankenkabel darf hierbei nicht gespannt werden. Entfernen Sie Schmutz und Staubablagerungen vorsichtig mit einem Pinsel oder Druckluft sanft. Achten Sie hierbei darauf, dass keine scharfkantigen Gegenstände oder Fingernägel die Sensoren des Bauteils berühren. Tränken Sie nun ein fusselfreies, saugfähiges Vliestuch in Isopropylalkohol Reinigungsflüssigkeit und wischen Sie damit mehrmals über die Lichtschranke, um Klebstoff-sowie Farbreste zu entfernen. Anschließend kann die Lichtschranke wieder ihre Halterung zurückgeschoben und mit dem Sechskantschlüssel gesichert werden.
  • Bauteile überprüfen und festziehen: Durch Vibrationen und Spannung innerhalb der Druckmechanik können sich einzelne im Lauf der Zeit lösen Überprüfen Sie daher den Sitz sämtlicher befestigter Elemente und ziehen Sie lockere Schrauben gegebenen falls nach.
Nachdem Sie Ihren Drucker gewartete haben, führen Sie einige Probedrucke durch, um sicherzustellen, dass alle Druckerkomponenten wieder ordnungsgemäß arbeiten. Eventuelle Fehler zeigt Ihnen das Diagnosesystem Ihres Etikettendruckers an.