X

Warenkorb - Schnellübersicht

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Bestellschein

Artikelnummer Menge
X

Kundenkonto

Merkzettel  | Ihr Konto 

X

Suche

Direkt zur Artikelnummer

Schnellnavigation

Etiketten auf Rolle

Etiketten auf Bogen

Farbbänder


Schneller Versand Kein Mindestbestellwert Sichere Bezahlung Kauf auf Rechnung Made in Germany

Warnzeichen

Norm

Ø

Aufdruckfarbe

Aufdrucktext

Piktogramm

Höhe

Breite

Form

Klebstoff

Farbe

Materialname

Seitenlänge


ⓘ Merkblatt zur Sicherheitskennzeichnung nach DIN EN ISO 7010

Jetzt kostenfrei herunterladen »
Wir produzieren für Sie Warnzeichen für unterschiedliche Arbeitsbereiche! Neben gängigen Symbolen mit dreieckiger Form bieten wir auch Elektro-, Maschinen- und Laserwarnzeichen sowie rechteckige Warnzeichen und Warnzeichen mit Textbeschoft an. Sie möchten sicher gehen, wann und wo Sie Warnzeichen verwenden müssen?

Warnzeichen

Weitere Unterkategorien:

ASR A1.3 / DIN EN ISO 7010

Selbstklebende, dreieckige Warnzeichen gemäß ASR A1.3 und DIN EN ISO 7010 in verschiedenen Größen für den Innen- und Außeneinsatz.


ASR A1.3 (alt) / praxisbewährt

Dreieckige Warnzeichen gemäß ASR A1.3 (alt) und praxisbewährt in verschiedenen Größen ideal zur Kennzeichnung von Gefahrenstellen.


Rechteckige Warnzeichen

Rechteckige Warnzeichen mit Symbol und Zusatztext in zwei Sprachen. Die Warnzeichen in gelb mit schwarzem Aufdruck.


Laserwarnzeichen

Laserwarnzeichen in verschiedenen Ausführungen für die dauerhafte Kennzeichnung von Lasereinrichtungen gemäß VDE 0837 und DGUV Vorschrift 11.


ESD-Warnzeichen

ESD-Warnzeichen für die Kennzeichnung elektrostatisch gefährdeter Baugruppen und Bauelemente.


Maschinenwarnzeichen

Maschinenwarnzeichen zum Aufkleben an Maschinen und Anlagen: Erhöhen Sie die Sicherheit in Ihrem Betrieb mit aussagekräftigen Warnsymbolen.




Warnaufkleber aus Folie – Eine widerstandsfähige Alternative zu Warnschildern

Warnaufkleber sind einfach anzubringen und auf den dauerhaften Einsatz in Ihrem Betrieb ausgelegt. Das widerstandsfähige Folienmaterial ist flexibel und beständig. Es haftet somit selbst unter anspruchsvollen Bedingungen und auf strukturierten Untergründen.


Noch dazu sind klebende Warnzeichen eine kostengünstige Alternative zu Warnschildern in derselben Größe und flexibel auf jedem Untergrund anbringbar. Kennzeichnen Sie mit unseren Warnzeichen alle Gefahren und Risiken innerhalb Ihres Betriebsgebäudes sicher und zuverlässig.


Was sagen Warnzeichen aus?

Warnzeichen machen auf eine bestimmte Gefahr oder ein bestimmtes Risiko aufmerksam und tragen somit maßgeblich zur sicheren Gestaltung eines Arbeitsplatzes bei. Als Unternehmer müssen Sie auf Sicherheitsrisiken per Warnzeichen aufmerksam machen, wenn nicht durch Vorsichtsmaßnahmen ausreichend vorgebeugt werden kann. Dabei ist es egal ob sich das Gefahrenpotenzial an einer schweren Maschine in der Produktion oder an einer Stolperfalle im Büro befindet.


Nach welchen Regelungen richten sich Warnzeichen?

Wie alle Sicherheitszeichen, richten sich auch unsere Warnaufkleber nach den Regeln der Norm DIN EN ISO 7010 und der Richtlinie für Arbeitsstätten ASR 1.3. Auch Begriffe wie DIN 4844, DGUV Vorschrift 9 und BGV A8 kursieren noch immer rund um das Thema Sicherheitszeichen. Dabei handelt es sich allerdings um veraltete Richtlinien, die nur selten zum Einsatz kommen.


DIN EN ISO 7010

Die Norm DIN EN ISO 7010 regelt seit 2013 das Aussehen, Aufbau und Farbgestaltung von Warn- und anderen Sicherheitszeichen. Diese Regelung stellt einen einheitlichen Standard der Sicherheitskennzeichnung über sprachliche Barrieren hinweg dar. Sie regelt seit 2013 eine europaweit einheitliche Sicherheitskennzeichnung.


Warnzeichen bestehen aus einem schwarzen Piktogramm auf einem gelben, dreieckigen Hintergrund. Diese Farben heben ein Warnzeichen deutlich von Gebots- und Verbotszeichen ab und unterstreichen die Dringlichkeit der Warnung. Text ist auf einem Warnzeichen gemäß DIN EN ISO 7010 nicht vorgesehen – Das eindeutige Piktogramm ist über sprachliche Barrieren hinaus verständlich und macht zusätzlich Text damit obsolet.


ASR A1.3

Die ASR A1.3 legt die Grundsätze der richtigen Sicherheitskennzeichnung in Betrieben fest und übernimmt die Regelungen der DIN EN ISO 7010 in deutsches Recht. Das Regelwerk besagt beispielsweise, dass alle potenziellen Gefahren auf Betriebsgeländen entsprechend kenntlich gemacht werden müssen. Die ASR A1.3 bestimmt somit, wann ein Warnzeichen zum Einsatz kommt. Außerdem legt sie fest, wie groß Warnzeichen sein müssen, damit sie auf eine bestimmte Entfernung noch erkennbar sind.


Warnaufkleber nach alter Regelung – praxisbewährt und verständlich

Neben Warnaufklebern nach DIN EN ISO 7010 bieten wir Ihnen auch Warnzeichen in verschiedenen Ausführungen, die sich in der Praxis bewährt haben. Kennzeichnen Sie beispielsweise schwere Maschinen mit passenden Maschinenwarnzeichen und sorgen Sie für sicheres Arbeiten in der Produktion.


Oder Sie verwenden rechteckige Warnaufkleber mit zusätzlichem Text für ein einfaches Erfassen der zu übermittelnden Warnung.