X

Warenkorb - Schnellübersicht

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Bestellschein

Artikelnummer Menge
X

Kundenkonto

Merkzettel  | Ihr Konto 

X

Suche

Direkt zur Artikelnummer

Schnellnavigation

Etiketten auf Rolle

Etiketten auf Bogen

Farbbänder


Schneller Versand Kein Mindestbestellwert Sichere Bezahlung Kauf auf Rechnung Made in Germany

Prüfplaketten nach Vorschrift

Materialname

Klebstoff

Ø

Form

Zeitraum

Text

Plakettenfarbe

Aufdruckfarbe

Konfektionierung

Kategorie

Anwendung

Breite

Höhe


Prüfplaketten nach Vorschrift
Prüfplakette: UVV geprüft

Prüfplakette: UVV geprüft mit Monatskranz und Jahreszahlen können für die Kennzeichnung von Betriebsmitteln aller Art verwendet werden. Bestellen Sie jetzt hochwertige Prüfplaketten bei Labelident besonders günstig!


Prüfplaketten: Geprüft von ... nach DGUV V3 - K1/K2

Prüfplaketten Geprüft nach DGUV Vorschrift 3 mit Jahr und Monaten in verschiedenen Jahresfarben und Materialien. Kennzeichnen Sie Ihre geprüften elektrischen Betriebsmittel fachgerecht gemäß DGUV V3!


Prüfplakette Elektrotechnik: Geprüft gemäß VDE

Prüfplakette Elektrotechnik: Geprüft gemäß VDE - Kennzeichnung für elektrische und elektronische Geräte


Prüfplakette Elektrotechnik: Nächster Prüftermin - Gemäß VDE

Prüfplakette Elektrotechnik: Nächster Prüftermin - Gemäß VDE - Kennzeichnung für elektrische und elektronische Geräte



Zeige 31 bis 34 (von insgesamt 34 Artikeln)
Seiten: vorherige 1 2 3

Welche Regelungen für die Betriebsmittelkennzeichnung gibt es?

Prüfplaketten nach Vorschrift kennzeichnen Ihre Prüfungstermine sachgerecht und gesetzeskonform. Unser breites Sortiment umfasst ein weites Spektrum an Prüfetiketten für unterschiedliche Normen und Regelungen für Ihre Betriebsmittelprüfungen. Die hier angebotenen Prüfplaketten werden zum großen Teil von einigen wenigen Regelwerken und Trägern abgedeckt, die eine Vielzahl von einzelnen Vorschriften enthalten. Die größten davon sind die DGUV (Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung), die BetrsichV (Betriebssicherheitsverordnung) und die VDE (Verband Deutscher Elektrotechniker).

Das DGUV-Regelwerk

Eine Vielzahl an Vorschriften, die Sie auf Prüfplaketten finden, sind Teil des DGUV-Regelwerks. Das war nicht immer so: Erst 2014 wurden die Regelungen der BGV, der UVV und der BGG unter dem Dach der Deutschen Gesetzlichen Krankenversicherung zusammengefasst. Dies sollte für mehr Übersichtlichkeit bei der Unfallverhütung im Betrieb führen – eine inhaltliche Veränderung der Regelungen gab es dabei nicht.


Geändert hat sich allem voran die Bezeichnung der sonst identischen Regelungen: So ging zum Beispiel die BGV A3 direkt in die DGUV Vorschrift 3 über, die eine regelmäßige Prüfung für elektrische Anlagen und Maschinen vorsieht. Andere Regelungen wurden zusammengefasst, weshalb sich die Bezeichnung dort nicht direkt ableiten lässt.

Zwar gibt es die Abkürzungen BGV, BGG und UVV offiziell nicht mehr – die Verwendung von einschlägigen Prüfplaketten ist allerdings auch heute noch erlaubt. Wenn Sie also Prüfplaketten gemäß einer der oben genannten Regelwerke benutzen, sind diese auch heute noch voll gültig.

Die Betriebssicherheitsverordnung

Die Betriebssicherheitsverordnung gilt für die Verwendung von nicht elektronischen Arbeitsmitteln und kommt damit in jedem gewerblichen Betrieb zum Einsatz. Prüfplaketten gemäß der BetrsichV bescheinigen, dass das beklebte Objekt nach allen zutreffenden Vorschriften der BetrSichV geprüft wurde. Im Arbeitsalltag erfüllt die BertSichV daher eine sehr wichtige Rolle: Werden Betriebsmittel nicht regelmäßig auf Mängel überprüft, wie es die Verordnung vorschreibt, kann dies zum Risiko für den Verwender werden. So kann beispielsweise eine defekte Leiter nicht mehr richtig halten und eine Gefahr für Ihre Mitarbeiter darstellen, wenn Sie nicht geprüft und aussortiert wurde.


Mit Prüfplaketten gemäß der Betriebssicherheitsverordnung unterstützen Sie die regelmäßige Überprüfung Ihrer Arbeitsmittel und beugen möglichen Unfällen vor. Gehen Sie also kein Risiko für die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter ein.

Die VDE-Normen

VDE-Normen gelten für den Einsatz von elektrischen Geräten und regeln die Prüfung und Nutzung von elektrischen Betriebsmitteln. Während die DGUV Vorschrift 3 vorschreibt, dass elektrische Arbeitsmittel regelmäßig geprüft werden müssen, geben spezielle VDE-Normen an, wie diese zu prüfen sind und was dabei zu beachten ist.


VDE-Prüfplaketten helfen Ihnen, zu bestätigen, wann Ihre Anlage gemäß der zugehörigen VDE-Norm geprüft wurde und erinnern Sie so direkt an den nächsten anstehenden Termin. Das ist von immenser Bedeutung, denn eine nicht durchgeführte Prüfung kann zu ernsten Problemen führen: Entsteht aufgrund einer defekten Anlage, Maschine oder einem sonstigen Arbeitsmittel ein Sachschaden, ist Ihre Versicherung nicht verpflichtet den Schaden zu übernehmen.