X

Warenkorb - Schnellübersicht

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Bestellschein

Artikelnummer Menge
X

Kundenkonto

Merkzettel  | Ihr Konto 

X

Suche

Direkt zur Artikelnummer

Schnellnavigation

Etiketten auf Rolle

Etiketten auf Bogen

Farbbänder


Schneller Versand Kein Mindestbestellwert Sichere Bezahlung Kauf auf Rechnung Made in Germany

Nicelabel 2017 Etiketten-Software

Software-Hersteller NiceLabel schuf mit der neuen Produktlinie NiceLabel 2017 eine neue Software-Generation zur professionellen Etikettenerstellung, die auf 25 Jahren Know-How beruht. Dies wird bereits beim ersten Blick auf die komplett überarbeitete Benutzeroberfläche sichtbar. Das auf Basis einer Multifunktionsleiste entwickelte Design beruht auf denselben Grundlagen und Anwendererfahrungen wie das bekannte Programm Microsoft Word – anwenderfreundlicher geht es beinahe nicht! NiceLabel 2017 arbeitet mit neuesten Technologien, darunter 64-Bit-Speicher, Multicore-Prozessoren, Tablets, Touchscreens, HTML5, Web, Cloud und Mobil. Durch die Verwendung von .NET-Technologie, agile Entwicklungsprinzipien und computergesteuerten Softwareprüfungen werden die Produkte letztlich rund um die Uhr zehntausenden automatisierten Tests unterzogen, um dem Anwender die beste Zuverlässigkeit zu gewährleisten.



Mit 5 unterschiedlichen Software-Versionen ist jedem Nutzer – vom Software-Einsteiger bis zum Profi – ein passendes Produkt geboten. Wir stellen Ihnen die Neuerungen der einzelnen NiceLabel 2017 Versionen ausführlich vor.



NiceLabel Designer Express 2017

Die Programme NiceLabel V6 Designer Express und Designer Standard wurden zur Software NiceLabel Designer Express 2017 vereint: Deren an Microsoft Office angelehnte Benutzeroberfläche ist anwenderfreundlicher als je zuvor. Mithilfe einer „datenbankartigen“ Microsoft Excel-Anbindung steigern Sie die Produktivität bei der Etikettenerstellung erheblich. Das neue Druckmodul NiceLabel Print erhöht Ihre Druckgenauigkeit, da Sie über eine „All-in-One“-Druckmaske sämtliche UX-Objekte (Dateneingabefelder, Datenbanknavigation und -auswahl, Druckereinstellungen) konfigurieren und eine zuverlässige Druckvorschau erhalten.


NiceLabel Designer Pro 2017

Mit der NiceLabel Designer Pro 2017 Etikettensoftware erstellen selbst Programmeinsteiger professionelle Labels inkl. dynamischer Daten (Variablen, Funktionen und Datenbanken) in Minutenschnelle. Durch Anpassung der „All-in-One“-Druckmaske, vereinfachen Sie Ihre Druckprozesse oder optimieren Aufträge für Touchscreens spielend leicht. NiceLabel Designer Pro 2017 ist als Einzelplatzlizenz oder als Mehrplatzlizenz erhältlich. Mehrplatzlizenzen sind auf beliebig vielen Arbeitsplatzrechnern verwendbar und schränken lediglich die Anzahl der nutzbaren Drucker ein. Sie benötigen weder einen Lizenzmanager noch einen separaten Server, denn alle Mehrplatzlizenzen funktionieren ohne Konfiguration oder Wartung.

NiceLabel PowerForms 2017

Die Powerforms-Version der NiceLabel 2017 Etikettensoftware ist leistungsfähiger und zeitsparender denn je! Entwickeln Sie mit dem neuen Programm individuelle Lösungen, ohne VB- oder Python-Scripting, bei einer erhöhten System-Geschwindigkeit, die bis zu 6x schneller zum Ziel führt! Komplexe Anwendungen sind mit der NiceLabel Powerforms 2017 ohne die Verwendung von Visual Studio und SDKs möglich, wodurch Sie Ihre Design- und Druckproduktivität auf einfachem Weg erheblich steigern können!

Das Programm bietet Ihnen eine bereits vorgefertigte Ausgangsmaske, mit der Sie schnell und flexibel arbeiten können. Passen Sie lediglich die Größe und Position Ihrer Elemente an und fügen Ihr Design in verschiedene Projekte ein! Sämtliche Masken können zudem problemlos angepasst werden. So ist es möglich, dieselbe Benutzererfahrung auf verschiedenen Endgeräten anzuwenden, ohne das Design Ihrer Etiketten abändern zu müssen.

NiceLabel PowerForms Suite 2017

Der gesamte Funktionsumfang von NiceLabel 2017 in einer Software-Version: Für die PowerForms Suite wurde NiceLabel Automation Easy mit dem Etiketten- und Masken-Designer kombiniert. Dies vereinfacht die Lizenzierung und Installation und schafft Mehrwert.

Auch in der PowerForms Suite findet die überarbeitete Benutzeroberfläche des Etikettendesigners Anwendung und unterstützt Sie mit einer völlig bekannten und intuitiven Nutzererfahrung in Anlehnung an die bekannten Applikationen der Microsoft Office-Serie. Für den Druckprozess stehen Ihnen mit Ihrer vorhandenen Lizenzierung praktische On-Demand-Druckmasken und eine automatisierten Drucklösung zur Verfügung. Der Wechsel zwischen beiden Applikationen ist jederzeit möglich – NiceLabel PowerForms Suite unterstützt Sie also bei kleinen und großen Druckaufkommen gleichermaßen.

Der in der in Ihrer Lizenz enthaltene Application Builder ermöglicht zudem die einfache Erstellung eigener Druckapplikationen, mit denen Sie den gesamten Druckprozess nach Ihren Wünschen und Anforderungen gestalten können. Sie besitzen jederzeit die volle Kontrolle über Ihre Etikettenproduktion – egal, ob Sie dafür die On-Demand-Druckmaske verwenden oder auf die Automatisierung Ihres Druckprozesses setzen.



Funktionen der NiceLabel 2017 Softwareversionen im Überblick

Erfahren Sie im nachfolgenden Funktionsvergleich, wie sich die 4 Versionen der NiceLabel 2017 Etikettensoftware-Serie konkret voneinander unterscheiden!


Designer
Express 2017
Designer
Pro 2017
PowerForms 2017 PowerForms
Suite 2017
Allgemein
Kompatible Systeme: Vista/Windows 7/Windows 8/Windows 8.1/Windows 10
Benutzerfreundliche Oberfläche im Office 2016-Stil
Übersichtliches Installationsprogramm für 32- und 64-Bit-Versionen
Unterstützt jede Sprache - Unicode-Daten
Kostenloser Telefon- und E-Mail-Support
Benutzeroberfläche verfügt über 20 Sprachen
Kann neben früheren NiceLabel Editionen installiert werden
Zugriffsquantität: Benutzer (B) oder Drucker (D) 1B 1B,3D,5D,10P 1B 3D,5D,10D
Vorlagen
Schneller Einstieg durch Hilfsassistenten für effiziente Druckqualität- und leistung
Text, Barcodes, Linien, Felder, Kreise, Clipart, Bilder und PDF-Dateien
Negativdruck - weiß auf schwarz verfügbar
Subvention für Windows-Systeme und eingebettete Druckerschriften
Einbindung erweiterter Objekte: Rich Text und Tabellen
RFID-Untersützung
Anpassung von Text an Textfelder
Beliebige Objektausrichtung möglich
Beliebige Objektpositionierung möglich
Anpassbare Vorlage für menschenlesbare Zeichen und beliebige Platzierung auf Barcodes
Objektdruck dynamischer Daten
Unbegrenztes Rückgängig- und Wiederherstellen
Automatische Prüfziffernberechnung
GS1 Application Identifier Datenquellen-Assistent
Mehr als 70 lineare und 2D-Barcode-Symbologien
Ausrichtung von Text auf Formen, z.B. auf Ellipse, und variablen Etikettengrößen
Internationale Vorlagen für Compliance-Etiketten
Etikettendesign mit Passwort schützen
Datenbank- und Datenverarbeitung
Verbindung mit praktisch jeder Datenbank möglich
Bearbeitung von Dokumenten ohne Zugriff auf die damit verbundene Datenbank
Variable Grafikfelder
Auswahl von Datensätzen in der Druckzeit-Datenbank
Integrierter Manager für dynamische Daten
Automatisierter Bezug von Datum und Zeit von PC oder Drucker
Datenveranschaulichung - Import und Export
Eingabe zum Druckzeitpunkt per Tastatur
Dezimalzähler
Kontrolle über Datensätze während der Druckzeit
Druckerspezifische Seriennummernunterstützung
Excel-Dateien ASCII- und Unicode-Textdateien lesen
Vereinfachte Oberfläche zum Auswählen und Drucken von Elementen oder Dokumenten
Erweiterte Datenbanken - SQL Abfragen, create/read/update/write Datensätze
Mehrsprachige Benutzerumgebung
Leicht erstellbare Druck-Kurzbefehle
Verbindung mit mehreren Datenbanken und Tabellen auf demselben Etikett
Benutzerdefinierte Anweisungen, Bilder und Hyperlinks zum Druckformular
Über 10 integrierte Funktionen für die Datenverarbeitung
Unterstützung von Daten, z.B. aus Waagen, durch Dateneingabeformulare
All-in-One-Druckmaske mit Dateneingabesteuerung und übersichtlicher Vorschau Ihrer Druckaufträge
Integrierter, grafischer Anwendungs-Builder für die Erstellung individueller Etikettierlösungen
Vollständig konfigurierbare Benutzeroberfläche mit 15+ vordefinierten Steuerelementen und Unterstützung mehrerer Masken
Unterstützung mehrerer Etiketten und Masken in einem Lösungsdokument für ein vereinfachtes Management Ihrer dynamischen Daten und mehr Portabilität
Anpassbare Dateneingabefilter und Fehlerprüfung
Import variabler Grafiken aus Datenbanken
Automatische Überwachung der seriellen Schnittstelle für den Anschluss von Waagen
VBScript- und Python-Scripting für benutzerdefinierte Datenverarbeitung
Druckerverwendung- und optionen
Dokumentenauswahl und Druck mit einem Klick (QuickPrint)
Veränderbare Druckmaske - ideal für Touchscreens
Verbindung und Kontrolle von Peripheriegeräten, PLCs, etc.
Maskendesign für verschiedene Bildschirmauflösungen
Rechtschreibprüfung
Integrierter PDF-Generator
Einfache Druckintegration durch nativem 32- und 64-Bit-Windows-Dienst (Automation Easy)
Vordefinierte Konntektoren (Dateiablage, serielle Schnittstelle, Datenbank und TCP/IP-Socket) zur einfachen Integration einer Vielzahl von System und Geräten
Strukturierte Verarbeitung von Textdaten möglich (CSV und Spalten mit fester Breite)
Einfache Verarbeitung unstrukturierter Text- und Binärdaten
Dedizierter Integrations-Manager mit umfassender Protokollfunktion
Workflow-Editor, über 15 Aktionen für Etikettendruck, Datenverarbeitung und Netzwerkkommunikation
Erweiterte Integration und Kontrolle mittels JOB- und XML-Befehlsskripten
Steuerung aus weiteren Programmen mittels Befehlszeilenparameter, ActiveX und .NET
Drucken, Integration & Systemsteuerung
Geschwindigkeitsoptimierung
Unterstützung lokaler und Netzwerksdrucker
Druckauftrags-Vorschau
Unterstützung für alle Laser-/Tintenstrahldrucker mit Windows-Treiber
Unterstützung druckerbasierter Barcodes
standardmäßige Unterstützung für 4000+ Etikettierungs- und Markierungsgeräte
Passwortgeschützer Zugriff
Sitzungsdruck
Erweiterte Druckerschneider-Steuerung
Farbtrennung für GHS-Etiketten
Stapeldruck: Kopf- und Fußzeilenetiketten
Duplexdruck
Etikettenvorlagen archivieren - jederzeit abrufbar


Die NiceLabel 2017 Druck- und Etikettendesignsoftware arbeitet mit jedem 32-bit oder 64-bit System: Windows Server 2008 R2, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2012, Windows Server 2012 R2 und Windows 10.